Traber des Jahres 2020: Purple Rain

Dies sind die Geschichten, die einen als Züchter bewegen:
Purple Rain war als Jährling einer unser Hoffnungsträger. Er war aus gesundheitlichen Gründen Anfang des Jahres 2020 bereits „abgeschrieben“ und sollte als Freizeitpferd aussortiert werden.

Weil man das Talent des jungen Hengstes aber kannte, erfolgte doch noch einmal ein Quartierswechsel und mit viel Geduld, liebevoller Pflege und professionellem Training ist Purple Rain zum Aufsteiger des Jahres geworden:

Seine Karriere begann Ende Juli 2020 mit einer Qualifikation. Es folgten 8 Starts, von denen er die letzten 7 Starts in der Hand von Thorsten Tietz siegreich absolviert. Die Moral dabei war beeindruckend!

6 seiner Siege erzielte Purple Rain in Berlin Mariendorf und hat sich nun in Mariendorf den Titel „Traber des Jahres 2020“ verdient.

Wir gratulieren dem gesamten Team um Purple Rain und wünschen viel Erfolg für den weiteren Werdegang des sympathischen Braunen!

Sehen Sie sich das Video an, das von der Rennbahn in Berlin Mariendorf erstellt wurde. Wir als Züchter bekommen bei solchen Lobpreisungen immer eine Gänsehaut… Sie auch?

Purple Rain stammt von Fast Photo aus der Escape, die neben Purple Rain auch schon Mr Shorty (gez. 2013) brachte, der dreijährig Dritter im Derby wurde und jüngst in Kopenhagen wieder sein riesiges Kämpferherz gezeigt und gewonnen hat. Die bisher letzten Nachkommen sind die Zwillinge Rimrock und Raven, von denen auf den einschlägigen Internetseiten in Deutschland immer mal wieder berichtet wurde.