Pat Austin begeistert beim Debüt

Sonntag war es endlich soweit. Für Pat Austin (v. Dream Vacation a. d. Push the Button), der kleinen aber sehr groß gewachsenen Schwester von Norton Commander, stand in Berlin am Sonntag im 7 Rennen der erste Lebensstart an. Und sie siegte gegen den TOP-Favoriten Virgill Hazelaar!!!

Unter www.mein-trabrennsport.de ist Folgendes zu lesen:

„Monströs debütierte die von Heinz Wewering vorgetragene Pat Austin, die sich vor dem Flügel des Startautos erschreckt hatte und mit rund 30 Metern Rückstand auf ihre erste Reise ging. Die Dreijährige, die den Kontakt bald wieder hergestellt hatte, flitzte auf der Überseite pfeilschnell an Virgills Flanke und zwang ihn, an dem sich auch flat rate hall mit dem letzten Schritt vorbeiraufte, in famosen 1:16,8 um eine Länge in die Knie. „Eine Stute fürs kommende Jahr, die noch ein wenig misstrauisch und grün ist, aber ihren Weg machen wird“, resümierte der „ewige Goldhelm“ nach seinem 16.911. Sieg. „

Wir freuen uns sehr über diese Leistung und wünschen Heinz Wewering und den Besitzern von Pat Austin weiterhin ganz viel Erfolg mit dieser talentierten Stute!