Officer Stephen wieder siegreich – jetzt in Dänemark!

In einem bärenstark besetzten Vorlauf zum STL-Klass II am 25.05. in Solvalla mit 12 Teilnehmern – die jeweils letzten fünf Auftritte der Teilnehmer zusammengenommen brachten sie es auf 42 Siege (!) – siegte Officer Stephen (v. Pastor Stephen a.d. Gondolin) sicher vor Arendelle.

Beim Rennverlauf mussten wir die Luft anhalten, denn zu Beginn kamen weder Officer Stephen noch Arendelle am dänischen Seriensieger C You Again vorbei, der mit dem Morten Friis den ersten Kilometer in 1:09,0 herunter kachelte.
Auf der zweiten Überseite ging dem Tempomacher allmählich die Puste aus, was Arendelle aus dessen Windschatten lockte. Mit dem Offizier als Nachhut übernahm sie im Scheitel der Schlusskurve das Sagen und musste dann aber unseren Pastor-Stephen-Sohn um eine Länge vor sich dulden. Für den Officer war es in 2019 der vierte Sieg bei vier Fahrten. Er verbesserte seinen Rekord auf 1:12,9 und kassierte als Lohn für seine sehenswerte Vorstellung 100.000 Kronen.
Wir sind jetzt gespannt, wie es weiter geht. Mit dem Sieg im STL-Klass II Vorlaufrennen ist er startberechtigt für den Finallauf am 25.05.2019 (250.000 kr) im Rahmenprogramm des Eliteloppet.
Uns würde dieses Engagement als Züchter natürlich mit vollem Stolz erfüllen. Mit Norton Commander im STL-Klass I Finale hätten wir dann nämlich zwei Top-Pferde unserer aktuellen Zucht am Start…
Aber Dion Tesselaar hat sich bezüglich des weiteren Engagements sehr bedeckt gehalten.
Wie auch immer und wo auch immer sein Weg hinführt. Wir sind schon jetzt mächtig stolz auf unseren „Officer“ und wünschen dem Team weiterhin viel Erfolg!