Das USA-Abenteuer kann beginnen – Norton Commander und das Team Europe sind in New York gelandet.

Gut gereist und sicher gelandet ist Norton Commander auf seinem Weg zum International Trot (1 Mio. US-$), der kommenden Samstag auf Yonkers Raceway ausgetragen wird. Das „Team Europe“ wurde am Mittwoch per Cargo aus Brüssel einflogen. Am New Yorker Flughafen JFK bezogen die Vierbeiner zunächst den Sicherheitsbereich, wo sie die in den USA obligatorische mehrtägige Quarantäne durchlaufen müssen.

www.mein-trabrennsport.de
https://twitter.com/SOAofNY
www.mein-trabrennsport.de
www.mein-trabrennsport.de
www.mein-trabrennsport.de

Weitere Informationen gibt es auf der eigens für den International Trot eingerichteten Homepage: http://www.internationaltrot.com/home-1.html

oder auf dem Twitter-Account der SOA (Standardbred Owners Association of New York): https://twitter.com/SOAofNY